Die Saison kann für GrassSupport beginnen!

Nach monatelangen Vorbereitungen kann die Grasunterstützung in die Kunstrasensaison starten. Im vergangenen Jahr startete das Unternehmen und konzentrierte sich zunächst auf die Beratung bei Kunstrasen- und Kunstrasenanwendungen. Bei Herausforderungen und/oder Problemen wissen die Marktteilnehmer GrassSupport zu finden, auch dank jahrelanger Erfahrung und Expertise im Unternehmen. Es begann auch, Werkzeuge zu verkaufen, die Kunstrasen-Installateure wirklich verwenden können.

Und zu allem Überstand hat GrassSupport es in den letzten sechs Monaten geschafft, eine eigene Linie von Stoßpolstern zu kreieren. Theo van Orsouw, Gründer von GrassSupport:

„Wir hörten immer mehr Geräusche vom Markt. Installateure mussten manchmal Monate warten, bis sie die richtigen Stoßdämpfer geliefert bekommen konnten. Wir haben Chancen gesehen und sind darauf eingesprungen. Wir wollen mit unseren Produkten die ganze (Kunstrasen-) Welt erobern.“

Das erste Anliegen war die Suche nach einem zuverlässigen europäischen Produkt. Dank des Netzwerks von Vertriebsleiter Robbe Koopmans wurde es relativ schnell gefunden. Um die Produkte gut vermarkten zu können, wurde eine Zusammenarbeit mit dem Vermarkter Hein van de Kerkhof geschlossen:

„GrassSupport besteht aus drei Niederlassungen: GRS Advice, GRS Shockpad und GRS Tools. Dabei hat das Unternehmen alles, was es braucht, um Produzenten, Händler und Installateure von Kunstrasen optimal zu unterstützen. GrassSupport legt den Grundstein für Kunstrasen, ohne ihn selbst zu verkaufen oder zu bauen. GrassSupport hilft seinen Kunden, effizienter und effektiver zu arbeiten. Ich bin stolz darauf, dass ich meinen Teil dazu beitragen kann.“

Gerne halten wir Sie in naher Zukunft über alle Entwicklungen von GrassSupport auf dem Laufenden.

Neem contact op

Interesse in een aankoop van onze producten of vraagt u zich af of wij u kunnen adviseren?